November in St. Peter-Ording

Alles ist möglich im November

November ist halt November. Aber das muss nicht grau sein. Besonders an der See ist an Wetter alles möglich und der blaue Himmel nur eine ordentliche Brise entfernt. Allen Nordsee- Newbies geben wir hier mal kurz den Einstieg in „SPO im Herbst“.

Mit der Frage, ob sich ein Urlaub, ein Wochenende, ein Ausflug nach St. Peter-Ording im November lohnt wollen wir uns gar nicht erst befassen. Da wissen die meisten schon Bescheid. In der „größten Sandkiste Deutschlands“ weckt ein Spaziergang in der klaren Luft die Vorfreude auf wärmenden Grog, Waffeln mit heißen Kirschen und auf Sauna. Mal ehrlich, allein der Gedanke an all das weckt schon Reiselust. Es ist gar keine Frage, der nordische Funke springt auch im Herbst über.

Deshalb befassen wir uns ab jetzt mit einem kleinen Überblick über die zahlreichen Aktivitäten, die auch im November noch möglich sind.

Ach, so schön…

Man hat den Strand fast für sich allein und die volle Aufmerksamkeit der Kellner, dazu Preise in allen Läden, die im Sommer noch undenkbar sind. Ich liebe das Ende der Saison. Ruhe, saubere Luft und ein klarer Kopf sind im November auf jeden Fall inklusive. Mit folgenden Tipps könnt Ihr Euer Urlaubserlebnis ergänzen:

Vom Tanz bei Gosch über Live-Musik bei Lütt Matten oder bei der Sunset Soul After Work Party im Beach Motel könnt Ihr den SPO – Tanztee feiern.

Weitere körperliche Betätigung ist auch für Nicht- Eisbader möglich. Zum Beispiel Sandra Wagner bietet das ganze Jahr über Open Level Yoga Kurse an.
Der Reiterhof Immensee bietet Ausritte entlang des 12km langen Strandes an. Da alles Glück der Erde auf den Rücken der Pferde zu finden ist, könntet Ihr das ja mal ausprobieren.
Auch die Dünen Therme schließt nicht über die kalten Monate und bietet sogar Aqua-Fitness an. Badeurlaub ist also auch im November möglich. 😉

Manche mag es überraschen, aber…

… nahezu alle typisch touristischen Angebote haben in SPO auch im Oktober und November noch geöffnet. Stadtführungen, Kutschfahrten, Wattwanderungen und Ausstellungen finden selbstverständlich weiterhin statt. Zusätzlich gibt es auch Veranstaltungen, die nur im Herbst Sinn machen. Zum Beispiel Vogelzugbeobachtung. Die Schwärme von Zugvögeln ziehen direkt über Eure Köpfe hinweg, krächzend. Wenn das nicht der Sound des Herbstes ist. Oder nehmt an einem der zahlreichen Handwerkskurse im Bernsteinmuseum, in der Galerie „Biller un Böker“ und in der Kerzendiele teil. Dort seid Ihr vor Regen und Wind sicher und schafft selber Schmuck, Aquarelle und Kerzen.

Familien wird auch nicht langweilig

Warm eingemümmelt könnt Ihr immer draußen spazieren gehen, Muscheln sammeln und in einem gemütlichen Café einkehren um Euch mit Kakao und heißen Waffeln aufzuwärmen. Aber das ist nicht alles. Am Schmidtwoch ist Spieletreff im Kinderspielhaus. Bis 16:00 Uhr könnt Ihr gemeinsam vor schlechtem Wetter fliehen. Am gleichen Ort werden auch kleine Back- und Bastelkurse gegeben. Montags bis freitags ist dort also immer was los.

Natur pur gibt es im Bauernhof Groth. Ein kleiner Ausflug dort hin um Tiere zu bestaunen lohnt sich immer.

November in SPO

Der Herbst ist die Urlaubszeit für Kenner, für Naturverbundene, aber auch für Familien. Verbringt eine außergewöhnlich schöne Zeit, spaziert und stöbert. SPO gehört im November ganz Euch.

Alles ist möglich.

Nur 2 Minuten… Dann Urlaub!

Wir sehen Dich in SPO!

Bude54 | Möwensteg 8 | 25826 St. Peter-Ording urlaub@bude54.de

zur
buchung
Schreibe uns!

Wir antworten Dir so schnell wie möglich.

Nicht lesbar? Ändere den Text.
Eingemümmelt im Januar in SPO